Endspurt in der Unterschriftenaktion

Bis zum Sonnabend, den 29.07. besteht noch die Möglichkeit zur Teilnahme an unserer Unterschriftenaktion für das Waldbad. Bitte erinneren Sie / Ihr nocheinmal alle Familienmitglieder, Verwandschaft. Bekannte und Freunde an unsere Aktion,verbunden mit der Bitte um Ihre Unterstützung. Auch bei der Openpetition - Aktion ist noch die Stimmabgabe möglich. www.openpetition.de Rubrik Sport. Das Waldbad Seehausen ist in Gefahr. 

Am Montag, den 31. Juli, werden wir dann die Listen dem Innenminister, Herrn Holger Stahlknecht, bei seinem Besuch im Waldbad, die Listen übergeben.

Ich bedanke mich schon jetzt bei allen, die die Aktion unterstützt haben.

Dr. Fiedler

Online - Petition im Netz

Unter www.openpetition.de ist die Online Petition jetzt veröffentlicht. "das waldbad in der hansestadt seehausen ist gefährdet". Deutschlandweit können nun Unterschriften zum Erhalt des Waldbades abgegeben werden . Wir bitten alle ehemaligen Seehäuser um Ihre Unterschrift.

https://www.openpetition.de/petition/online/das-waldbad-in-der-hansestadt-seehausen-ist-gefaehrdet

Bitte den Text durchlesen. Die Petition wird erst sichtbar, wenn 5 Unterschriften innerhalb von 48 Stunden geleistet wurden.

Freiluftkino am 21. Juli

Unterschriften Aktion jetzt auch als Online- Petition

Die Unterschriften Aktion zum Erhalt des Waldbades kann jetzt auch in ganz Deutschland bei einer Online- Petition unterstütz werden. www.openopetition. Wir hoffen damit noch mehr Unterstützer zu erhalten, vor allem ehemalige Seehäuser

Ankündigung Beach-Volleyball-Turnier

Wir erinnern hiermit noch einmal an das geplante Beach-Volleyball-Turnier am Sonnabend, den 19. August ab 10:00 Uhr im Waldbad. Es sind Spiele für Männer; Frauen und Mixed- Mannschaften mit jeweils 6 Spielern geplant. Anmeldungen sind noch bis zum 5. August möglich:

dr.w.fiedler@t-online.de - Kennwort: Volleyball.

Es werden keine Startgelder erhoben, lediglich der Eintritt als Gruppe ist zu entrichten.

Gastronomische Versorgung ist gegeben. 

Obwohl es regnete hatten sich einige Kinofreunde zur Freiluftvorführung eingefunden. Im Zelt war es möglich die Vorführung zu veranstalten. Den anwesenden Gästen hat es gefallen. Die nächste Vorführung ist schon geplant. Am Freitag den 21. Juli wird nochmal Kino im Waldbad sein. Wir werden gesondert rechtzeitig darauf hinweisen.

Nochmals Freiluft-Kino

Für den 30. Juni ist noch einmal eine Open Air Kino-Veranstaltung im Waldbad vorgesehen. Ab 22:00 Uhr wird der französische Lustspielfilm "Unterwegs mit Jaqueline" gezeigt. Einlass ab 21:30 Uhr. Gastronomische Betreuung ist gegeben.

Eintritt: Jugendliche bis 14. Lebensjahr 3,00 €; Erwachsene 5,00 € plus 1,00 € Spende für Waldbad

Waldbadfest 10. Juni

Absolvententreffen des Gymnasiums in Seehausen

Waldbadfest am 10. Juni

Arbeitseinsatz am 1. April - Kein Aprilscherz

 

 

 

 

 

Am 1. April trafen sich nochmals 4 Mitglieder zu eiinem Arbeitseinsatz in dem künftigen Radler - Hotel. Es mussten noch einige Restarbeiten erfolgen, da der Architekt eine Änderung des bisherigen Raumkonzeptes rgenommen hat. Inzwischen liegt auch ein Angebot für die Arbeiten im Sanitär- und Heizungsberteich vor. Wir hoffen auf baldigen Beginn der eigentlichen Handwerkerarbeiten. Unser Plan ist es, Mitte Juli die ersten Gäste zu begrüßen.

Möbel für Fahrrad- Hotel

 

 

 

 

Statt Rosenmontags Umzug haben wir die ersten Möbel für unser künftiges Fahrradfahrer- Hotel organisiert, abgebaut und zwischen gelagert. Küche mit Kühlschrank, Mikrowelle, Kaffeemaschine, ein Schlafzimmer und noch eine Doppelliege für einen Raum. Eine Spende, alles sehr gut erhalten. 

Arbeitseinsatz 25.02.

 

 

 

 

 

Heute war der zunächst einmal letztmalige Arbeitseinsatz im Zusammenhang mit dem  Projekt "Fahrradfahrer-Hotel". Die Baufreiheit ist hergestellt, nun können die Handwerker mit ihren Arbeiten beginnen. 5 Helfer waren nochmals gekommen.

Arbeitseinsatz 18. Februar

Auch an diesem Sonnabend kamen 6 freiwillige Helfer, um weitere Vorbereitungsarbeiten im zukünftigen Fahrradfahrer-Hotel vorzunehmen. Nächsten Sonnabend müssen wir nochmal ran, dann sind die Maßnahmen zur Schaffung der Baufeiheit abgeschlossen und die Profi-Handwetrker können starten.

Arbeitseinsatz 11.02. 2017

 

 

 

Mit 6 fleißigen Helfern wurden am Sonnabend, den 11.02. die Arbeiten im zukünftigen Fahrradfahrer- Hotel fortgesetzt. 6 Heizkörper wurden demontiert und ca 30 m/2  alte Kacheln abgeschlagen. Einmal müssen wir noch ran, dann sind die Vorbereitungsarbeiten geschafft. Mal sehen, wie es dann weitergeht.

Am Sonnabend, den 11. Februar ist  der nächste Arbeitseinsatz im Waldbad angedacht. Helfer sind von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr gern gesehen.

Türen erhalten "letzten Schliff"

 

 

 

 

Ronald Hahmann hat die Türen im Sozialbereich "passend" gemacht. Nun schließen alle perfekt.

Arbeitseinsatz für Fahrradhotel

Die ehemalige Bademeisterwohnung soll zum Fahrradfahrerhotel umgebaut werden. Dazu erhält die Stadt Fördermittel aus dem Programm "Land Aufschwung" Der Eigenanteil, den die Stadt aufbringen muss, liegt bei 10 %. Da dieser auch in Form von Eigenleistungen erbracht werden kann, fand am Sonnabend, den 5. Februar der erste Arbeitseinsatz für dieses Projekt statt. Baufreiheit musste geschaffen werden. 4 Mitglieder hatten sich eingefunden und arbeiteten 4 Stunden.  

Andreas Kopsch und Thomas Korte   

So sehen die neuen Tische aus

 

Die neuen Tische für den Terrassenbereich sind ausgepackt. Ein Tisch kostet 300,00 €. Spenden sind für das Projekt gern gesehen. Bei einer Spende von 250,00 € wird ein Tisch mit dem Namen des Spenders versehen.

Unsere Kontennunnern finden Sie in unserer Homepage.

Die neuen Tische für den Außenbereich sind da

Der Förderverein will bis zum Saisonbeginn die maroden, ca 30 Jahre alten Betontische, im Terrassenbereich austauschen. Diese stellen teilweise eine Unfallgefahr dar. Gestern (24.01.2017) sind die neuen Tische angekommen. Sie haben schon eine weite Reise hinter sich, kommen aus China. Sobald das Wetter es zuläßt, wird mit dem Austausch der Tische begonnen. Dabei wird uns unser Mitglied Markus Goltz mit fachmännischen Rat und Tat unterstützen. Schon jetzt ein herzliches Dankeschön.

Wir freuen uns über neue Spenden

Am Dienstag, den 04. Oktober, übergaben die Kunst- und Trödelmarkt Frauen eine Spende von  200,00 € an den Vorsitzenden des Fördervereins. Mit dieser Spende soll ein Beitrag zum Kauf von neuen Tischen im Terrassenbereich des Waldbades geleistet werden. Der Verein bedankt sich ganz herzlich für diese Unterstützung unseres Vorhabens bis zum Siasonstart 2017. Danke. Danke, Danke.

Handläufe installiert

 

 

 

Schon jetzt erfolgen Vorbereitungsarbeiten für die neue Badesaison  im Jahr 2017. In den letzten Tagen montierten die Stadtarbeiter die ersten Handläufe im Bereich des Planschbeckens und an den Duschen. Damit soll der Zugang zu diesen Bereichen sicherer gestaltet werden.Von älteren Besuchern des Bades wurde häufig dieser Wunsch geäußert. Nun wurde er erfüllt.

Spendenübergabe

Am 29. September erfolgte die Übergabe des Erlösses aus der Veranstaltung "Jiddischer Abend" der Theatergruppe "Hahn im Korbe" und des Seehäuser Gospel Chores. Dem Förderverein Waldbad wurden 400,00 € übergeben. Die Summe soll für die Neuanschaffung von Tischen im Terrassenbereich des Waldbades genutzt werden. Der so gesponserte Tisch wird mit einem Hinweis auf die Spender gekennzeichnet werden.

Auswertung Langschwimm- Wettbewerbs

Jiddischer Abend

Am Sonnabend, den 27. August, hatte der Gospelchor und die Theatergruppe "Hahn im Korb" zu einem Jiddischen Abend  in die Salzkirche eingeladen. Etwa 100 Besucher erlebten Proben Jiddischer Kultur an Hand von heiteren und besinnlichen Beispielen, verbunden mit kurzen Einblicken in die Geschichte und Lebensweise des Judentums.Der Chor wurde durch Instrumentalmusik begleitet. In der Pause konnten sich die Besucher mit ausgewählten Speisen und Getränken stärken, alles in eigener Regie durch die Mitglieder der beiden Gruppen erstellt. Am Ende der Vorführungen wurde das Publikum um eine Spende für den Förderverein " Waldbad" und den Förderverein "St. Petri" gebeten. Der Anteil unseres Vereins in Höhe von 400,00 € soll zum Kauf von neuen Tischen im Terrassenbereich genutzt werden. Wir bedanken uns ganz herzlich für diese Initiative bei den Veranstaltern und für die Geldspende beim Publikum. Der Vorsitzende übergab als Dank an die Ensemble einen "Waldbad-Rettungsring".

Interview mit Schwimmeisterin Martina Peters

Reporterin Katharina Häckl, vom MDR Hörfunk Studio Stendal, befragte unsere Schwimmeisterin Martina Peters zu ihren Erfahrungen mit Schwimmunterricht für Flüchlinge. Im Laufe der Saison wurden mehrere Schwimmkurse für diesen Personenkreis durch Martina Peters durchgeführt. Dabei mußten, neben den sprachlichen Barrieren auch psychische Probleme, die auf traumatische Erlebnisse der Jugendlichen während ihrer Flucht nach Deutschland zurück zuführen sind, berücksichtigt werden. So beispielsweise Ereignisse während der Bootsfahrt über das Mittelmeer. Es war dann ein besondereres Erfolgserlebnis, als die Kursteilnehmer nach bestandener Schwimmprüfung ihre Zeugnisse erhielten. Martina hat die Arbeit viel Spaß gemacht und sie konnte auch persönlich für ihre weitere Arbeit , trotz jahrelanger Erfahrung bei der Durchführung von Schwimmkursen, lernen.

Geschäftsjubiläum

Die Seehäüser Firma "Elektro Nebrich" feierte ihr 30 jähriges Geschäftsjubiläum. Statt Blumen und Geschenken bat die Familie Nebrich um eine Spende für den Förderverein Waldbad. Zusammen mit einem Ertrag aus einem Gewinnspiel kamen 1105,00 € für den Förderverein und damit für das Waldbad zusammen. Der Betrag soll zur Neuanschaffung von Tischen im Terassenbereich genutzt werden. Die vorhandenen Steintische sind über 30 Jahre alt und haben deutliche "Altersabnutzungserscheinungen". Insgesamt will der Verein 20 neue Tische bis zur nächsten Saison anschaffen. Ein erster Schritt ist mit der "Jubiläumsspende" getan. Der Förderverein bedankt sich bei allen Spendern und ganz besonders bei der Familie Nebrich für die großzügige Unterstützung. Als Dank überreichte der Vorsitzende des Fördervereins dem Firmeninhabern einen "Waldbad-Rettungsring-Anstecker"

Auszeichnung

 

Unser Vereinsmitglied, Andreas Kopsch, erhielt durch die Redaktion der Volksstimme am 13. August den "Blumenstrauß" der Woche. Damit wurde das Engagement im Verein gewürdigt.  

Herzlichen Glückwunsch und bitte weiter aktive Mitarbeit im Verein.

Rettungsring

 

Die erste Auflage unseres Rettungsringes ist vergriffen. Jetzt steht die 2. Serie zum Verkauf an. Der Rettungsring besteht aus 935ziger Sterlingsilber. Er wird als Anstecknadel oder als Anhänger angeboten. Erwerben kann man den Rettungsring an der Kasse des Waldbades und im Juwelier- und Uhrengeschäft der Firma Haut in Seehausen, Am Markt. Der Preis beträgt 35,00 €, davon werden 12,50 € für die notwendige Sanierung des Schwimmbeckens zurückgelegt. Jeder verkaufte Rettungsring hilft uns das Waldbad zu erhalten. Vereinsmitglied können einen Rettungsring für 25,00 € ( Bonus für die Mitgliedschaft ; 2,50 € Spende) kaufen.

Da geht das Herz auf

Eine Rentnerin aus Seehausen, die nicht genannt sein will, hat diese Spende dem Förderverein zukommen lassen. Wir werden die erworbene Karte einem Kind aus dem "Haus der Diakonie" zur Nutzung übergeben. Unser aufrichtiger Dank, sicher im Namen aller Leser dieser Mitteilung, gilt der Spenderin.

 

Übergabe des Sozialbereiches

Am Mittwoch, den 25. Mai wurde der, durch den Förderverein neugestaltete Sozialtrakt an den Bürgermeister der Hansestadt, Herrn Detlef Neumann, übergeben. Der ehemaligen Wannenbadbereich wurden zu einem Aufenthaltsbereich für die Mitarbeiter des Bades hergerichtet. Der Verein investierte rund 3.000,00 € für benötigte Materialien und Ausrüstungsgegenstände. Bei 26 Arbeitseinsätzen mit 330 geleisteten Stunden durch Mitglieder des Vereins konnte ein großer Teil der notwendigen Arbeiten selbst durchgeführt werden. Handwerker aus der Region unterstützen mit Manpower und sponserten Material. Der Vereinvorsitzende bedankte sich bei den fleißigen Helfern und übergab an einige , besonders tatkräftige Helfer, kleine Dankesgaben. Auch der Bürgermeister lobte die Helfer und dankte dem Verein für sein Engagement. Besonders erfreut nahm der Vorsitzende von dem Betreiber des Bades, der "Freizeit und Bäder GmbH Wittenberge", einen Gutschein für eine Dampferfahrt für alle Vereinsmitglieder in Empfang. Mit dem Sozialbereich wurde auch der Eingangsbereich zum  Freibad neugestaltet. Der Kassenraum wurde verlegt und der dadurch frei gewordene Raum der Waldbadgaststätte zur Küchenerweiterung zur Verfügung gestellt.    

 

 

Neugestalteter Eingangsbereich . Links Kassenraum.

Langschwimm-Wettbewerb 2015 - Ehrentafel

47 Teilnehmer = 23.119 Bahnen = 1.155,95 km

Gewinner des Langschwimmwettbewerbes:

Jugendbereich:
1. Platz: Cleo Lochow = 282 Bahnen = 22,9 km
2. Platz: Janis Mommort = 156 Bahnen = 7,8 km
3. Platz: Robert Becker = 46 Bahnen = 2,3 km

Männer:
1. Platz: Thomas Wolf = 2.160 Bahnen = 108,0 km
2. Platz: Peter Sandner = 142 Bahnen = 20,9 km
3. Platz: Frank Mersiowski = 386 Bahnen = 19,3 km

Frauen (bis 60 Jahre):
1. Platz: Sabine Lange = 3.060 Bahnen = 153 km
2. Platz: Petra Schwinge = 1.514 Bahnen = 75,7 km
3. Platz: Monika Schonscheck = 1.053 Bahnen = 52,65 km

Frauen (über 60 Jahre):
1. Platz: Gisela Klinger = 2.088 Bahnen = 104,4 km
2. Platz: Marlies Jabke = 858 Bahnen = 42,9 km
3. Platz: Silvia Schlißke = 722 Bahnen = 36,1 km

Kinderspielplatz im Waldbad

Wir danken folgenden Sponsoren:

  • Armin Goltz - Bauunternehmen, Seehausen
  • Markus Goltz - Naturstein, Geestgottberg
  • Bernd Pranke - Kies- und Erdbewegung, Heiligenfelde
  • Arthur Steinke - Metallbau und Schlosserei, Groß Garz
  • Familie Schröder, Henningsdorf
  • Umwelt- und Landschaftssanierung Altmark GmbH, Beetzendorf, Außenstelle Krüden
  • Kunst- und Trödelmarktweiber, Seehausen
  • Berger GmbH, Seehausen

Broschüre 75 Jahre Waldbad ab sofort erhältlich

Die Broschüre kann man für einen Preis von 2,50 € in der Stadtinformation, in der DRK-Begegnungsstätte und im Waldbad direkt erworben werden. Der Erlös kommt dem Förderverein und somit auch dem Waldbad Seehausen zugute.