Arbeitseinsatz und Saisonauswertung

Am Sonnabend, den 09. September von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr bitten wir zum Arbeitseinsatz, um das Bad "winterfest" zu machen. Jeder, der sich mit dem Waldbad verbunden fühlt, ist gern gesehen.

Nach getaner Arbeit gibt es leckeres vom Grill.

Außerdem erfolgt die Ehrung der Langschwimmer und aktiver Mitstreiter.

Erste Hinweise auf das 80 jährige Jubiläum werden ebenfalls bekannt gegeben.

Abbaden am 3. September

Die Badesaison neigt sich dem Ende zu. Nach einem unbefriedigten Sommer mit nur wenigen wirklichen Badetagen schließt das Waldbad  am Sonntag, den 3. September .

Wir laden zum traditionellen "Abbaden" ab 10:00 Uhr. Alle, die nocheinmal mutig sind, rufen wir auf dabei zu sein.

Ideenreiche Badebekleidung wäre schön.

Endspurt in der Unterschriftenaktion

Bis zum Sonnabend, den 29.07. besteht noch die Möglichkeit zur Teilnahme an unserer Unterschriftenaktion für das Waldbad. Bitte erinneren Sie / Ihr nocheinmal alle Familienmitglieder, Verwandschaft. Bekannte und Freunde an unsere Aktion,verbunden mit der Bitte um Ihre Unterstützung. Auch bei der Openpetition - Aktion ist noch die Stimmabgabe möglich. www.openpetition.de Rubrik Sport. Das Waldbad Seehausen ist in Gefahr. 

Am Montag, den 31. Juli, werden wir dann die Listen dem Innenminister, Herrn Holger Stahlknecht, bei seinem Besuch im Waldbad, die Listen übergeben.

Ich bedanke mich schon jetzt bei allen, die die Aktion unterstützt haben.

Dr. Fiedler

Online - Petition im Netz

Unter www.openpetition.de ist die Online Petition jetzt veröffentlicht. "das waldbad in der hansestadt seehausen ist gefährdet". Deutschlandweit können nun Unterschriften zum Erhalt des Waldbades abgegeben werden . Wir bitten alle ehemaligen Seehäuser um Ihre Unterschrift.

https://www.openpetition.de/petition/online/das-waldbad-in-der-hansestadt-seehausen-ist-gefaehrdet

Bitte den Text durchlesen. Die Petition wird erst sichtbar, wenn 5 Unterschriften innerhalb von 48 Stunden geleistet wurden.

Freiluftkino am 21. Juli

Unterschriften Aktion jetzt auch als Online- Petition

Die Unterschriften Aktion zum Erhalt des Waldbades kann jetzt auch in ganz Deutschland bei einer Online- Petition unterstütz werden. www.openopetition. Wir hoffen damit noch mehr Unterstützer zu erhalten, vor allem ehemalige Seehäuser

Ankündigung Beach-Volleyball-Turnier

Wir erinnern hiermit noch einmal an das geplante Beach-Volleyball-Turnier am Sonnabend, den 19. August ab 10:00 Uhr im Waldbad. Es sind Spiele für Männer; Frauen und Mixed- Mannschaften mit jeweils 6 Spielern geplant. Anmeldungen sind noch bis zum 5. August möglich:

dr.w.fiedler@t-online.de - Kennwort: Volleyball.

Es werden keine Startgelder erhoben, lediglich der Eintritt als Gruppe ist zu entrichten.

Gastronomische Versorgung ist gegeben. 

Obwohl es regnete hatten sich einige Kinofreunde zur Freiluftvorführung eingefunden. Im Zelt war es möglich die Vorführung zu veranstalten. Den anwesenden Gästen hat es gefallen. Die nächste Vorführung ist schon geplant. Am Freitag den 21. Juli wird nochmal Kino im Waldbad sein. Wir werden gesondert rechtzeitig darauf hinweisen.

Nochmals Freiluft-Kino

Für den 30. Juni ist noch einmal eine Open Air Kino-Veranstaltung im Waldbad vorgesehen. Ab 22:00 Uhr wird der französische Lustspielfilm "Unterwegs mit Jaqueline" gezeigt. Einlass ab 21:30 Uhr. Gastronomische Betreuung ist gegeben.

Eintritt: Jugendliche bis 14. Lebensjahr 3,00 €; Erwachsene 5,00 € plus 1,00 € Spende für Waldbad

Waldbadfest 10. Juni

Absolvententreffen des Gymnasiums in Seehausen

Waldbadfest am 10. Juni

Arbeitseinsatz am 1. April - Kein Aprilscherz

 

 

 

 

 

Am 1. April trafen sich nochmals 4 Mitglieder zu eiinem Arbeitseinsatz in dem künftigen Radler - Hotel. Es mussten noch einige Restarbeiten erfolgen, da der Architekt eine Änderung des bisherigen Raumkonzeptes rgenommen hat. Inzwischen liegt auch ein Angebot für die Arbeiten im Sanitär- und Heizungsberteich vor. Wir hoffen auf baldigen Beginn der eigentlichen Handwerkerarbeiten. Unser Plan ist es, Mitte Juli die ersten Gäste zu begrüßen.

Möbel für Fahrrad- Hotel

 

 

 

 

Statt Rosenmontags Umzug haben wir die ersten Möbel für unser künftiges Fahrradfahrer- Hotel organisiert, abgebaut und zwischen gelagert. Küche mit Kühlschrank, Mikrowelle, Kaffeemaschine, ein Schlafzimmer und noch eine Doppelliege für einen Raum. Eine Spende, alles sehr gut erhalten. 

Arbeitseinsatz 25.02.

 

 

 

 

 

Heute war der zunächst einmal letztmalige Arbeitseinsatz im Zusammenhang mit dem  Projekt "Fahrradfahrer-Hotel". Die Baufreiheit ist hergestellt, nun können die Handwerker mit ihren Arbeiten beginnen. 5 Helfer waren nochmals gekommen.

Arbeitseinsatz 18. Februar

Auch an diesem Sonnabend kamen 6 freiwillige Helfer, um weitere Vorbereitungsarbeiten im zukünftigen Fahrradfahrer-Hotel vorzunehmen. Nächsten Sonnabend müssen wir nochmal ran, dann sind die Maßnahmen zur Schaffung der Baufeiheit abgeschlossen und die Profi-Handwetrker können starten.

Arbeitseinsatz 11.02. 2017

 

 

 

Mit 6 fleißigen Helfern wurden am Sonnabend, den 11.02. die Arbeiten im zukünftigen Fahrradfahrer- Hotel fortgesetzt. 6 Heizkörper wurden demontiert und ca 30 m/2  alte Kacheln abgeschlagen. Einmal müssen wir noch ran, dann sind die Vorbereitungsarbeiten geschafft. Mal sehen, wie es dann weitergeht.

Am Sonnabend, den 11. Februar ist  der nächste Arbeitseinsatz im Waldbad angedacht. Helfer sind von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr gern gesehen.

Türen erhalten "letzten Schliff"

 

 

 

 

Ronald Hahmann hat die Türen im Sozialbereich "passend" gemacht. Nun schließen alle perfekt.

Arbeitseinsatz für Fahrradhotel

Die ehemalige Bademeisterwohnung soll zum Fahrradfahrerhotel umgebaut werden. Dazu erhält die Stadt Fördermittel aus dem Programm "Land Aufschwung" Der Eigenanteil, den die Stadt aufbringen muss, liegt bei 10 %. Da dieser auch in Form von Eigenleistungen erbracht werden kann, fand am Sonnabend, den 5. Februar der erste Arbeitseinsatz für dieses Projekt statt. Baufreiheit musste geschaffen werden. 4 Mitglieder hatten sich eingefunden und arbeiteten 4 Stunden.  

Andreas Kopsch und Thomas Korte   

So sehen die neuen Tische aus

 

Die neuen Tische für den Terrassenbereich sind ausgepackt. Ein Tisch kostet 300,00 €. Spenden sind für das Projekt gern gesehen. Bei einer Spende von 250,00 € wird ein Tisch mit dem Namen des Spenders versehen.

Unsere Kontennunnern finden Sie in unserer Homepage.

Die neuen Tische für den Außenbereich sind da

Der Förderverein will bis zum Saisonbeginn die maroden, ca 30 Jahre alten Betontische, im Terrassenbereich austauschen. Diese stellen teilweise eine Unfallgefahr dar. Gestern (24.01.2017) sind die neuen Tische angekommen. Sie haben schon eine weite Reise hinter sich, kommen aus China. Sobald das Wetter es zuläßt, wird mit dem Austausch der Tische begonnen. Dabei wird uns unser Mitglied Markus Goltz mit fachmännischen Rat und Tat unterstützen. Schon jetzt ein herzliches Dankeschön.

Wir freuen uns über neue Spenden

Am Dienstag, den 04. Oktober, übergaben die Kunst- und Trödelmarkt Frauen eine Spende von  200,00 € an den Vorsitzenden des Fördervereins. Mit dieser Spende soll ein Beitrag zum Kauf von neuen Tischen im Terrassenbereich des Waldbades geleistet werden. Der Verein bedankt sich ganz herzlich für diese Unterstützung unseres Vorhabens bis zum Siasonstart 2017. Danke. Danke, Danke.

Handläufe installiert

 

 

 

Schon jetzt erfolgen Vorbereitungsarbeiten für die neue Badesaison  im Jahr 2017. In den letzten Tagen montierten die Stadtarbeiter die ersten Handläufe im Bereich des Planschbeckens und an den Duschen. Damit soll der Zugang zu diesen Bereichen sicherer gestaltet werden.Von älteren Besuchern des Bades wurde häufig dieser Wunsch geäußert. Nun wurde er erfüllt.

Interview mit Schwimmeisterin Martina Peters

Reporterin Katharina Häckl, vom MDR Hörfunk Studio Stendal, befragte unsere Schwimmeisterin Martina Peters zu ihren Erfahrungen mit Schwimmunterricht für Flüchlinge. Im Laufe der Saison wurden mehrere Schwimmkurse für diesen Personenkreis durch Martina Peters durchgeführt. Dabei mußten, neben den sprachlichen Barrieren auch psychische Probleme, die auf traumatische Erlebnisse der Jugendlichen während ihrer Flucht nach Deutschland zurück zuführen sind, berücksichtigt werden. So beispielsweise Ereignisse während der Bootsfahrt über das Mittelmeer. Es war dann ein besondereres Erfolgserlebnis, als die Kursteilnehmer nach bestandener Schwimmprüfung ihre Zeugnisse erhielten. Martina hat die Arbeit viel Spaß gemacht und sie konnte auch persönlich für ihre weitere Arbeit , trotz jahrelanger Erfahrung bei der Durchführung von Schwimmkursen, lernen.

Rettungsring

 

Die erste Auflage unseres Rettungsringes ist vergriffen. Jetzt steht die 2. Serie zum Verkauf an. Der Rettungsring besteht aus 935ziger Sterlingsilber. Er wird als Anstecknadel oder als Anhänger angeboten. Erwerben kann man den Rettungsring an der Kasse des Waldbades und im Juwelier- und Uhrengeschäft der Firma Haut in Seehausen, Am Markt. Der Preis beträgt 35,00 €, davon werden 12,50 € für die notwendige Sanierung des Schwimmbeckens zurückgelegt. Jeder verkaufte Rettungsring hilft uns das Waldbad zu erhalten. Vereinsmitglied können einen Rettungsring für 25,00 € ( Bonus für die Mitgliedschaft ; 2,50 € Spende) kaufen.

 

Kinderspielplatz im Waldbad

Wir danken folgenden Sponsoren:

  • Armin Goltz - Bauunternehmen, Seehausen
  • Markus Goltz - Naturstein, Geestgottberg
  • Bernd Pranke - Kies- und Erdbewegung, Heiligenfelde
  • Arthur Steinke - Metallbau und Schlosserei, Groß Garz
  • Familie Schröder, Henningsdorf
  • Umwelt- und Landschaftssanierung Altmark GmbH, Beetzendorf, Außenstelle Krüden
  • Kunst- und Trödelmarktweiber, Seehausen
  • Berger GmbH, Seehausen

Broschüre 75 Jahre Waldbad ab sofort erhältlich

Die Broschüre kann man für einen Preis von 2,50 € in der Stadtinformation, in der DRK-Begegnungsstätte und im Waldbad direkt erworben werden. Der Erlös kommt dem Förderverein und somit auch dem Waldbad Seehausen zugute.